• Grabgestaltung: abgestochene Lehmkante
  • Grabgestaltung: Steinumfassung
  • Grabgestaltung: Dauer- und Rahmenbepflanzung

Grabneuanlage nach der Beisetzung:
Durch Aufschlagen der Grabstätte mit einer schönen abgestochenen Lehmkante als provisorische Grabkante. 
Die Grabstätte sollte sich ca. 1 Jahr lang "setzen" bevor eine Steinumfassung und der Grabstein gesetzt werden können. 
Nachdem eine Steinumfassung gesetzt wurde, besteht die Möglichkeit eine Dauer- und Rahmenbepflanzung zu setzen. 
 Hierfür gibt es verschiedene Bodendecker und Rahmenpflanzen, die nach verschieden Kriterien 
(wie z.B.: Standort, Farbe des Grabsteines, etc.) ausgesucht werden sollten.